Party


Crossnight Goes Airport Club GT - Alternative/Rock Party am SA, den 17.1.2015! PDF Print E-mail
Written by Lars Bo.   
Friday, 05 December 2014 19:36

Liebe Leute, zum ersten Mal seit dem Bestehen der Crossnight wechseln wir unsere Party Location und werden am SA, den 17.01.2015 im neuen Airport Club Gütersloh an der Marienfelder Str. 378 wie gewohnt für euch unsere Alternative/Rock Party veranstalten. Kommt vorbei! Die Location ist einfach großartig. Wir sehen uns dort!

 
Stellungnahme des Crossnight Gütersloh e.V. zum Ende der Zusammenarbeit mit der Weberei PDF Print E-mail
Written by Lars Bo.   
Wednesday, 29 October 2014 21:20

Die Entscheidung, am 17.10. 2014 die vorerst letzte Crossnight in der Weberei zu veranstalten, ist dem Verein nicht leicht gefallen. Aufgrund der derzeitigen Umstände ist dieser Schritt allerdings leider unvermeidbar. Das ergibt sich aus einer Vielzahl neuer Vorstellungen der Geschäftsführung der Weberei, die für einen kleinen Verein mit wenig Einkünften wirtschaftlich nicht tragbar sind.

Noch zu Beginn des Jahres 2014 war seitens der Weberei zugesagt worden, dass sich an den Konditionen der Kooperation zwischen der Weberei und dem Crossnight Gütersloh e.V. nichts ändern sollte. Ein Kernpunkt der Vereinbarung war, dass sämtliches Personal bei den Veranstaltungen des Vereins von dem Team der Crossnight gestellt wird, der Weberei also (bis auf den Tontechniker) keine Personalkosten entstehen. Da gemäß dieser Absprache sämtlicher Umsatz aus dem Verzehr der Gäste an die Weberei fiel und dem Verein durch die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder keine Kosten entstanden, war diese Absprache für beide Seiten sinnvoll.

Leider hat das neue Management der Weberei hierzu eine Reihe von Änderungen gefordert, die einen kleinen Verein wirtschaftlich in Bedrängnis bringen. Ein entscheidender Faktor in der Diskussion ist, dass die Weberei für künftige Veranstaltungen auf eigenem Personal besteht. Hierzu ist anzumerken, dass das Crossnight-Team seit dem Jahr 2000 in der Weberei Veranstaltungen mit eigenen, erfahrenen Mitarbeitern durchgeführt hat und es dabei in der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Teams in der Gastronomie unter mehreren Trägern und Geschäftsführungen nie zu Problemen gekommen ist. Durch diese Änderung fallen nun vermeidbare Personalkosten an, welche die Veranstaltungen des Vereins künstlich verteuern. Nur so können wir uns erklären, was die Geschäftsführung der Weberei meint, wenn sie davon spricht, dem Verein Unterstützung angeboten zu haben, denn mit Geld- oder Sachleistungen wird der Verein sicher nicht unterstützt und ein solches Angebot stand nie zur Debatte.

Im Gegenteil erzeugen verschiedene neue Forderungen erhebliche Mehrkosten für die Crossnight. So müssten zukünftig beispielsweise eine Pauschalmiete für die Tontechnik bezahlt und die Personalkosten für den Tontechniker durch den Verein getragen werden. Auch die Bewirtung der Künstler müsste der Verein von der Weberei kaufen, anstatt sie wie bisher erheblich günstiger selbst übernehmen zu können. Ferner übernähme die Weberei die Eintrittsgelder bei Crossnight-Parties. Stattdessen würde nur eine geringe festgelegte Pauschale von der Weberei bezahlt, durch die der aus dem Wegfall der Eintrittseinnahmen entstehende Verlust nur zu einem Drittel kompensiert werden kann. Aufgrund dieser Änderungen ergeben sich pro Veranstaltung vermeidbare Mehrkosten in vierstelliger Höhe. Übersehen wird dabei, dass durch den Verein schon vorher erhebliche Kosten getragen wurden, darunter die Unterbringungskosten, Künstlergagen, Werbekosten und vieles mehr, so dass die Veranstaltungen gemäß der alten Absprache und mit den Einnahmen aus Eintrittsgeldern gerade kostendeckend durchzuführen waren. Somit wäre gemäß der neuen Bedingungen eine erhebliche Anhebung der Eintrittsgelder nötig, die wegen des zu erwartenden Besucherrückgangs in der Folge wirtschaftlich nicht langfristig tragfähig und auch schwer mit sozialen Ideen des Vereins vereinbar wäre.

Der Crossnight Gütersloh e.V. bedauert zutiefst, dass es zu keiner Einigung kommen konnte, da seine Veranstaltungen inzwischen eine feste Institution in der Gütersloher Musikszene sind. Den Verein und seine Mitglieder verbindet eine langjährige Geschichte eng mit der Weberei. Die Veranstaltungen des Vereins bedienen eine große Bandbreite an Publikum verschiedener Altersgruppen und haben diesen Status nicht zuletzt durch das Herzblut und Engagement der ehrenamtlichen Mitglieder erreicht. Es wäre wünschenswert, eine gute Vereinbarung mit der derzeitigen Geschäftsführung der Weberei zu finden, so wie es in den vergangenen 14 Jahren erfolgreich mit verschiedenen Trägern gelungen ist. Der Verein ist jederzeit sehr an einem konstruktiven Gespräch interessiert, sollte die Weberei von den für uns leider nicht erfüllbaren Forderungen absehen.

Last Updated on Saturday, 01 November 2014 10:38
 
Crossnight: RYKER'S am FR, den 17.10.2014 + Alternative/Rock Party! PDF Print E-mail
Written by Lars Bo.   
Friday, 29 August 2014 19:20

Crossnight: RYKER’S

•    Support: Foxglove
•    Freitag, 17.10.2014
•    Weberei Gütersloh
•    Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr
•    Tickets: 13 (VVK zzgl. Gebühren) bzw. 17 Euro (AK)
•    Online Tickets zum Ausdrucken unter http://tickets.crossnight.de
•    Im Anschluss:  Crossnight - Alternative/ Rock-Party im Kesselhaus


Bereits 1992 fanden sich ein paar Jungs zusammen, zu dem Zeitpunkt hätte wohl niemand gedacht, dass sie innerhalb weniger Jahre zu den Top-Acts der Europäischen Hardcore-Szene gehören würden. Die RYKER’S aus Kassel bestechen durch energetische Liveshows. Ihre Mischung aus aggressivem Hardcore, technischem Verstand, Groove und brillianten Riffs überzeugt weltweit das Publikum. 
Nach langer Bühnenabstinenz sind die RYKER’S seit 2013 wieder zurück.
„Nur zum Spaß“ fingen sie an neue Songs zu schreiben. Das Ergebnis gibt es nun 2014. „Hard to the Core“ ist das nunmehr siebte Studioalbum.
Über all die Jahre haben sich die RYKER’S Energie bewahrt. Trotzdem sind sie nicht in den 90ern stehen geblieben, aber dem Hype von überproduzierten Hardcore-Bands sind sie auch nicht gefolgt.
Die RYKER’S machen reinen, unverfälschten Hardcore und das ist auch gut so!

Support sind FOXGLOVE aus Gütersloh/Bielefeld.
FOXGLOVE, benannt nach der Straße in Bielefeld in der sie ihren ersten Proberaum hatten, gründeten sich im Frühjahr 2010 aus der Intention heraus "old - schooligen" Hardcore, mit zeitgemäßem Sound, zu spielen!
20 Jahre, nachdem einige der Bandmitglieder mit ihren ehemaligen Kapellen die ersten Livererfahrungen gesammelt- und sich zum Teil hierüber und die zu Beginn der 1990er - Jahre sehr aktive Bielefelder Hardcore - Szene kennengelernt hatten, kam Funky die Idee, den ehemaligen Proberaum im Fingerhutweg anzumieten, um eben diese alten Zeiten wieder aufleben zu lassen!
Schnell hatten sich die übrigen Mitglieder, bestehend aus Rob am Schlagzeug, André (ex- Brace A. P., Ewing Oil) am Bass, Zosh (ex- Reject, ex- Whiteout Effect) am Gesang, Alex und eben Funky (ex- Reject) an den Gitarren, gefunden!

Die Ausrichtung war, ohne großes Gerede, bei allen Beteiligten, sofort klar - die Musik machen, mit der sie aufgewachsen sind und die sie so sehr lieben, von der Szene, für die Szene, die sie prägte, die sie selber mit voran trieben und deren Bestandteil sie schon seit mittlerweile 2 Dekaden sind!

Die Crossnight Gütersloh e.V. freut sich auf einen Abend mit den RYKER‘S, FOXGLOVE und natürlich einem feierwütigem Publikum in Gütersloh.

Nach dem Konzert ist auch für den Rest des angebrochenen Freitagabends gesorgt: Wer nach dem Liveprogramm noch nicht genug von guter Musik hat, kann sich den Rest der Nacht bei der anschließenden Party austoben – das DJ Team der Crossnight sorgt hier für die Unterhaltung und spielt angesagtes aus dem Alternative/Rock-Bereich.

Video

RYKER’S – Hard to the Core

http://www.youtube.com/watch?v=_uTG-ZPCAQw

RYKER’S – Lowlife

https://www.youtube.com/watch?v=w6sNj7fMWYs

RYKER’S – True Love

https://www.youtube.com/watch?v=5WL1VFkHRLI

 

Last Updated on Friday, 29 August 2014 19:27
 
Crossnight: EVERGREEN TERRACE plus Party am FR, den 25.7.2014 PDF Print E-mail
Written by Lars Bo.   
Saturday, 14 June 2014 15:44

Und hier unsere kommenden Events:

SA, 19.07.2014 ab 22 Uhr, Kesselhaus @ Weberei Gütersloh:
Crossnight Goes 90s Rock/ Grunge/ Hardcore
FR, 25.07.2014 ab 19.30 Uhr, Weberei Gütersloh:
Crossnight: EVERGREEN TERRACE
FR, 25.07.2014 ab 23.00 Uhr, Weberei Gütersloh:
Crossnight Alternative/ Rock-Party im Kesselhaus
FR, 17.10.2014 ab 19.30 Uhr, Weberei Gütersloh:
Crossnight: RYKER'S
FR, 17.10.2014 ab 23.00 Uhr, Weberei Gütersloh:
Crossnight Alternative/ Rock-Party im Kesselhaus

SA, 19.07.2014 ab 22 Uhr, Kesselhaus @ Weberei Gütersloh

Crossnight Goes 90s Rock/ Grunge/ Hardcore
Der Abend steht ganz im Zeichen des Rock/Grunge/Hardcore der 90er Jahre. Von Rage Against The Machine bis Downset, von Pearl Jam bis Alice In Chains und von Snapcase bis Biohazard wird alles dabei sein, was das 90er Rock Herz begehrt.

FR, 25.07.2014 ab 19.30 Uhr,  Weberei Gütersloh

Crossnight: EVERGREEN TERRACE

•    Support: Nothing Tightless
•    Freitag, 25.07.2014
•    Weberei Gütersloh
•    Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr
•    Tickets: 12 (VVK) bzw. 16 Euro (AK)
•    Online Tickets zum Ausdrucken unter http://tickets.crossnight.de
•    Im Anschluss:  Crossnight Alternative/ Rock-Party im Kesselhaus


Evergreen Terrace? Nein, nicht die Simpsons kommen nach Gütersloh, sondern die fünf Rocker aus Jacksonville, Florida (USA). Mit einer Mischung aus Melodic Hardcore, Metal und Punkrock brachte die Band schon weltweit das Publikum zum schwitzen.Nach Touren mit u.a. Rise Against, Hatebreed, As I Lay Dying, Agnostic Front, August Burns Red und New Found Glory kommen die Legenden von Evergreen Terrace für wenige Shows nach Europa. In der Weberei in Gütersloh gibt es diese große Band im kleinen Club. Und eine Band, welche für ihre live performance bekannt ist, sollte man sich da definitiv nicht entgehen lassen!
Evergreen Terrace gründeten sich im Jahre 1999, seither begeisterten sie ihre Fans mit 8 Alben, 2 Eps und einer DVD. Die aktuelle Langspielplatte „Dead Horses“ erschien im Dezember 2013 auf dem Label Rise Records. Evergreen Terrace haben also ihre alten Klassiker, sowie die Klassiker von morgen im Gepäck!
Support sind NOTHING TIGHTLESS aus Lemgo. Bei diesen 4 Jungs fragt man sich oft,  warum diese nicht schon auf den großen Bühnen unterwegs sind. Technisch einwandfrei und mit zwei 7-saiter Gitarren und einem Stil, der die Einflüsse von Iron Maiden, Metallic und Alter Bridge nicht verheimlichen kann, machen sie trotzdem klar ihr eigenes Ding. Und das klingt super! Das aktuelle Video zum Song „Face the fight“ wurde zum Dauerbrenner auf Bunch.TV und machte sie dort zu Newcomer-Stars. Im Frühsommer 2014 nehmen Nothing Tightless ihr neues Album „Unleased“ auf.
Das besondere? Die Aufnahmen finden im eigenen Probenraum statt, produziert wird vom Bassisten und das Ganze klingt trotzdem wie aus einem renommiertem Studio.
Die Crossnight Gütersloh e.V. freut sich auf einen Abend mit den Legenden von Evergreen Terrace, den Metallern von Nothing Tightless und natürlich einem feierwütigem Publikum in Gütersloh. Nach dem Konzert ist auch für den Rest des angebrochenen Freitagbends gesorgt: Wer nach dem Liveprogramm noch nicht genug von guter Musik hat, kann sich den Rest der Nacht bei der anschließenden Party austoben – das DJ Team der Crossnight sorgt hier für die Unterhaltung und spielt angesagtes aus dem Alternative/ Rock-Bereich.

Homepages

Evergreen Terrace

https://www.facebook.com/EvergreenTerrace

Nothing Tightless

http://www.nothingtightless.de/

Videos

Evergreen Terrace – Chaney Can´t Quite Riff Like Helmet´s Page Hamilton

http://www.youtube.com/watch?v=bTUWwWoRlpw

Nothing Tightless – Face the fight

http://www.youtube.com/watch?v=6JdfuoE2EDQ

FR, 25.07.2014 ab 23.00 Uhr,  Kesselhaus @ Weberei Gütersloh

Crossnight Alternative/ Rock-Party

Neuheiten und Klassiker aus den Bereichen Alternative, Rock 'N' Roll, Indie, Rockabilly, Hardcore, Metal, Progressive-, Post- und Punkrock

Last Updated on Saturday, 14 June 2014 16:33
 
Crossnight: MARATHONMANN + BROKEN FAIRYTALES am SA, den 31.5.2014 plus 90er Party am 24.5.2014! PDF Print E-mail
Written by Lars Bo.   
Thursday, 17 April 2014 19:44

Endlich ist es wieder soweit! Crossnight präsentiert am 24.5.2014 ein Party Special: Crossnight Goes 90s Rock/Grunge/Hardcore im Kesselhaus!

Am 31.05.2014 geht es dann weiter mit den großartigen MARATHONMANN und BROKEN FAIRYTALES am SA, den 31.5.2014 in der Weberei Gütersloh. Im Anschlusss gibt es wie gewohnt unsere Alternative/Rock Party!

Crossnight: MARATHONMANN

•    Support: BROKEN FAIRYTALES
•    Samstag, 31.05.2014
•    Weberei Gütersloh
•    Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr
•    Tickets: 6 (VVK) bzw. 10 Euro (AK)
•    Online Tickets zum Ausdrucken unter http://tickets.crossnight.de
•    Im Anschluss:  Crossnight Goes 90s Rock/ Grunge/ Hardcore im Kesselhaus

2012 gegründet, 2013 noch ein Geheimtipp und 2014 schon längst kein solcher mehr. Machen die nun  Post-Hardcore, Punkrock oder Post-Punk? Von wem hier die Sprache ist? MARATHONMANN aus München. Nach Touren mit Casper, Itchy Poopzkid, Comeback Kid, Donots und Living with Lions kommen sie nun in die beste Stadt der Welt. Passenderweise haben die Jungs natürlich ihre EPS „Die Stadt gehört den Besten“, „Kein Rückzug, kein Aufgeben“ und das Album „Holzschwert“ im Gepäck.
MARATHONMANN leben ihren Traum und arbeiten zielstrebig daran, dass es nicht alleine beim Träumen bleibt, denn sie möchten hoch hinaus. Das ist auch der Grund, warum sie so sind, wie sie sind: Ehrgeizig, selbstbewusst und ein bisschen ungestüm. Allen voran sind MARATHONMANN aber eines: Echt. Eine Eigenschaft, die sie von manch anderem Künstler absetzt und die man nicht planen oder konstruieren kann.
Support sind BROKEN FAIRYTALES aus Marl. Eine Spur härter als MARATHONMANN spielen sie Post-Hardcore/ Metalcore. Die Mischung aus Growls, Screams und melodischen Gesang Parts, die ein hohen Ohrwurmfaktor haben, dazu unterstreichen instrumentelle schnelle, harte aber auch langsame und ruhige Parts formen den einzigartigen Klang der Band.
An diesem Abend kommt also jeder auf seine Kosten. Punkrock-Liebhaber, Metalcore-Hörer und Hardcore-Fan.
Nach dem Konzert ist auch für den Rest des angebrochenen Samstagabends gesorgt: Wer nach dem Liveprogramm noch nicht genug von guter Musik hat, kann sich den Rest der Nacht bei der anschließenden Party austoben – das DJ Team der Crossnight sorgt hier für die Unterhaltung und widmet sich dem Motto „90s Rock/ Grunge/ Hardcore.“.

 

Homepages

Marathonmann

http://www.marathonmannband.de

Broken Fairytales

https://www.facebook.com/BrokenFairytales

 

Videos

Marathonmann – Holzschwert

http://www.youtube.com/watch?v=UV1NRhait2E

Marathonmann – Die Stadt gehört den Besten

http://www.youtube.com/watch?v=bFTz7KmKoeI

Marathonmann – Wo ein Versprechen noch was wert ist

http://www.youtube.com/watch?v=cBZrxRoUVQk

Marathonmann – Wir sind immer noch hier

http://www.youtube.com/watch?v=ADX6ppztDPQ

Broken Fairytales – Tides Master

http://www.youtube.com/watch?v=TAR2Vk6KLzE&list=PLdLqautOZzg-1mfWHHehtmIdxt2EVX9H8

Broken Fairytales – No one will survive

http://www.youtube.com/watch?v=icdkbxJy5cE&list=PLdLqautOZzg-1mfWHHehtmIdxt2EVX9H8

 


 

 

Last Updated on Friday, 25 April 2014 19:49
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 Next > End >>

Page 1 of 7